QUALITÄTSPOLITIK

Qualitätspolitik des ZL

Die ZL Qualitätspolitik soll den aktuellen Belangen der Apothekerschaft umfassend gerecht werden und von einem hohen Anspruch an Wissenschaft und Technik gekennzeichnet sein; sie soll die nationalen und internationalen gesetzlichen Anforderungen berücksichtigen. Das ZL soll Partner in allen Fragen der Arzneimittelqualität sein.

Die Festlegung der Qualitätspolitik des ZL erfolgt durch den Vorstand in Zusammenarbeit mit der Leitung des ZL.

Das ZL ist personell und im Hinblick auf die labortechnische Einrichtung so ausgestattet, dass es zu allen wesentlichen Themen im Bereich der Qualität von Arzneimitteln Stellung nehmen kann.

Qualitätsmanagementsystem des ZL

Die Einführung eines Qualitätsmanagementsystems basierend auf der internationalen DIN EN ISO/IEC 17025 sichert einen optimalen Qualitätsstandard gemäß international gültiger Richtlinien. Dabei ist die Zielsetzung des QM-Systems die Gewährleistung der Transparenz der Abläufe, die Beherrschbarkeit der Prozesse, die Sicherstellung der Zuverlässigkeit der Prüfergebnisse und die Vergleichbarkeit der Arbeitsweise von Laboratorien auf nationaler und internationaler Ebene.

 

Die Abteilung Qualitätsmanagement/Qualitätssicherung (QM/QS)

Die Abteilung Qualitätsmanagement/Qualitätssicherung (QM/QS) ist eine von den dienstleistenden Abteilungen des ZL unabhängige Stelle und ist als interne Service-Einheit für die Aufrechterhaltung des Qualitätssystems des ZL zuständig. Zu dieser Aufgabe gehören unter anderem die Beschreibung und Weiterentwicklung qualitätstechnischer Prozesse sowie die Lenkung und Verwaltung von Dokumenten des Qualitätssystems.

a